Klettern im Steinbruch

Die Kletterwand im ehemaligen Steinbruch Stadtprozelten stellt in der Region eine einzigartige touristische Einrichtung dar. Erstmalig werden die Aspekte Klettern und Buntsandstein in einem Projekt miteinander verknüpft. Das Motto „Ertasten des Buntsandsteins“ wird hier durch eine sportliche Aktivität umgesetzt. Durch diese Einrichtung werden neue touristische Potenziale in der Region erschlossen. Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade der Kletterrouten bieten sowohl Einsteigern als auch geübten Kletterern attraktive Möglichkeiten zur Ausübung ihrer Sportart.

Als dritte Gemeinde im Programm LEADER in ELER setzt Stadtprozelten das Thema „Buntsandstein“ mit dem Aspekt „Ertasten“ um. Dies geschieht mit der Einrichtung von Kletterrouten, die sowohl für Anfänger, als auch für Erfahrene geeignet sein werden, der Befestigung des Platzes vor der Steilwand und der Errichtung eines Sanitärhauses, in dem auch die Kletterutensilien untergebracht werden können. Der Steinmetz hat ein eigenes Steinhauerhaus und kann seine Workshops im Freien oder im Haus stattfinden lassen. Des Weiteren wird die Einrichtung eines Ateliers im bereits vorhandenen Schulgebäude angestrebt.

Adressen

Steinbruch Stadtprozelten

Hauptstr. 41
97909 Stadtprozelten
Adresse in Google Maps anzeigen

Öffnungszeiten

Während der Schutzzeiten von 01. Januar bis 31. Juli besteht Kletterverbot.